Mengelkamp & Partner Gbr
Angelika Mengelkamp & Gerhard Mersch
Lange Straße 55/57 • 17440 Lassan

Telefon (03 83 74) 51 11
Mobil 0160 719 154 2
info@ackerbuergerei.de

Logo

Lassaner Winkel

Der Lassaner Winkel ist von vielen kleinen Seen, in denen sich der Himmel spiegelt, geprägt - den Himmelsaugen. Von vielen der sanften Erhebungen haben wir über Peenestrom und Achterwasser hinweg einen schönen Blick auf große Teile der Insel Usedom. Umgekehrt nehmen nur wenige Besucher der Ferieninsel wahr, dass auch vor Usedom noch Menschen leben und verträumte Dörfer in einer reizvollen alten Kulturlandschaft zu finden sind.

Zahlreiche Initiativen, kleine Betriebe, Künstler und Handwerker haben sich zum Netzwerk "Kräuter, Kunst und Himmelsaugen" im Lassaner Winkel zusammengeschlossen. Es steht für sanften Tourismus - Naturnähe, Kunst, Stärkung der regionalen Wertschöpfung und Begegnung mit unseren Gästen stehen im Vordergrund. Die Ackerbürgerei ist ein aktives Mitglied im Netzwerk.

Von Mai bis Oktober haben Sie fast täglich die Möglichkeit, an Angeboten und Initiativen einzelner Mitglieder des Netzwerks teil zu haben. Sie gehen mit auf Wildkräuterwanderung am Peenestrom, beteiligen sich am Familientag im Duft- und Tastgarten, lernen einfache Webarbeiten in der Handweberei, malen in der freien Natur, gehen ins Till-Richter-Museum für Moderne Kunst, decken sich mit regionalen BIO-Produkten im Höfeladen ein oder gehen mit Eseln und Ponys spazieren. Über diese Angebote, Konzerte, Feste und vieles mehr informiert Sie unser Faltblatt "Kräuter, Kunst und Himmelsaugen". 

http://www.tillrichtermuseum.org

http://www.eaha.org

http://www.kraeutergarten-pommerland.de

http://www.schoene-handweberei.de

Auch der norddeutsche Teil der wieder belebten baltischen Jakobswege führt, von der polnischen Grenze kommend, durch den Lassaner Winkel. http://www.jakobswege-norddeutschland

2012 ist unser Netzwerk zweimal ausgezeichnet worden. Wir konnten uns über die Preisverleihung durch den Landestourismusverband Mecklenburg Vorpommern beim Projekt "Landart" freuen und haben den Zukunftspreis 2012 der Akademie für Nachhaltige Entwicklung Mecklenburg Vorpommern erhalten.

Flyer_KKH2015_web